Replikate

alle unsere Möbel und Inneneinrichtungsgegenstände sind mehr oder minder Replikate von antiken Stücken. Die harmonischen Formen, die hier herauskommen sind das einzigartige Ergebnis einer langwierigen Anpassung von Modellen, wo über viele Jahrzehnte in einer Evolution mit natürlicher Auslese nur die schönsten Formen Bestand hatten, um dann noch weiter verbessert zu werden. 

Nahezu jeder Mensch empfindet ähnliche Formen als harmonisch. Diese Harmonien haben bei unseren Replikaten lange Zeit gehabt durch Versuch und Irrtum zu dem zu wachsen, was sie uns heute an universeller Formensprache vermittlen können. 

Heutzutage bringt man mangels Zeit - trotz dem Einsatz der sofortigen Visualisierung mittels Computerprogrammen - solche Formen in dieser Komplexität nicht mehr hin. Einfachere glatte Designformen wie die von Fahrzeugen sind schon das Mass der Dinge in unserem heutigen Zeitalter. Es ist kein Platz, d.h. keine Zeit und keine Software für die anspruchsvollen barocken Formen mehr vorhanden.

en haut